Vorläufiges Ergebnis der Bundestagswahl 2017

Quelle: https://www.bundeswahlleiter.de/

Quelle: https://www.bundeswahlleiter.de/

Für Sachsen-Anhalt bedeutet dieses Ergebnis, dass die Freien Demokraten Sachsen-Anhalt mit 2 Abgeordneten im Bundestag vertreten sind. Neben dem Landesvorsitzenden Frank Sitta auf Listenplatz 1, hat auch Dr. Marcus Faber den Einzug in den neuen Bundestag geschafft.

Die vorläufigen Endergebnisse für den Wahlkreis Altmark bei den Erst- und Zweitstimmen finden Sie in den folgenden Grafiken:

Quelle: http://www.landkreis-stendal.de/de/wahlergebnisse.html
Quelle: http://www.landkreis-stendal.de/de/wahlergebnisse.html

Freie Demokraten gehen gestärkt in den Wahlkampf

v.l.n.r.: Dr. Marcus Faber, Torsten Müller, Frank Sitta, Frank Wiese

Am Samstag, den 2. September, besuchte FDP-Landesvorsitzender und Spitzenkandidat Frank Sitta die Altmark. Nach interessanten Gespräche an einem Wahlkampfstand in Stendals Innenstadt am Vormittag folgte mit Bundestagskandidat Dr. Marcus Faber ein Besuch bei der Agrargenossenschaft Altmärkische Höhe um sich über die Lage der Landwirtschaft zu infomieren. Sitta vor Ort: „Das Gespräch mit Frank Wiese und Torsten Müller hat uns darin bestätigt, dass die Gängelung der Landwirtschaft durch die Politik ein Ende haben muss. Die Landwirte brauchen klare und verlässliche Regeln um am Markt zu arbeiten.“

v.l.n.r.: Frank Sitta, Carlotta Köster-Brons, Dr. Mracus Faber, Rene Knöller

Beim anschließenden Besuch des Zeitarbeitsunternehmens Randstadt informierten sich die Freien Demokraten über den Arbeitsmarkt in der Altmark. Dazu der FDP Kreisvorsitzende Dr. Marcus Faber: „Der Mangel an Fachkräften hemmt die Entwicklung unserer Region. Die dadurch getriebenen Lohnsteigerungen sind aber auch eine Chance für den ländlichen Raum an Attraktivität für Zuziehende zu gewinnen.“

Höhepunkt des des aufschlussreichen Tages war das jährliche Sommerfest der FDP Altmark, welches gut besucht im Stendaler Gerberhof stattfand. Der Landesvorsitzende fasst den Abend bei kalten Getränken und warmem vom Grill so zusammen: „Es ist atemberaubend wie positiv die Menschen im ganzen Land auf die neue FDP und unser Politikverständnis reagieren. So viel Zuspruch gibt uns Kraft für die letzten Wahlkampfwochen.“. Faber ergänzte: „Ich sehe eine echte Chance, dass wir mit einer starken FDP im Bundestag die Infrastukturdefizite von Autobahn über schnelles Internet bis Schulversorgung beheben können. Dafür kämpfen wir jetzt konzentriert weiter.“